Werklisten Josef Wichner ABC

  • A Landtagswahl.
  • Abgeblitzt!
  • Abschied von meiner Laute.
  • Adalbert Stifter.
  • Allerlei Denkzettel. In: Wegrast.
  • Allerlei Denkzettel. In: Zeitvertreib.
  • Allerlei Ein- und Ausfälle. Aphorismen.
  • Allerlei Heiteres aus Italien.
  • Allerlei Verwandlungen. Eisenbahngeschichten.
  • Allerseelen. Ein Stimmungsbild.
  • Allzu scharf macht schartig.
  • Als der Onkel Wein schickte.
  • Als ich Abschied nahm.
  • Als ich auf ein Honorar verzichten sollte.
  • Als ich Gott Amor war.
  • Als Kraft spannst du mich in den Wagen. Rätselgedicht.
  • Altbludenzer Reimspiele. Aus der Erinnerung aufgezeichnet.
  • Altmontafoner Spinnstube. Ein Spiel. Drama.
  • Am Heldendenkmal.
  • Amor.
  • An den Redner X.
  • An die Heimkahrer.
  • An die lieben Zudringlichen.
  • An die Parfümerie N.
  • An die Ruhe.
  • An Fräulein Mie Ganghofer in Plan, da sie mir Zucker sandte, der aber an der Grenze weggenommen oder sonst gestohlen wurde.
  • An jedem Schuhe hast du meist. Rätselgedicht.
  • An jedem Schuhe hast du meist. Rätselgedicht.
  • An M., als ich ein Buch sandte.
  • An Marie.
  • An N.
  • An Peter Rosegger. Zum 60. Geburtstag.
  • Andreas Hofer und der Tiroler Freiheitskampf im Jahre 1809.
  • Appetitliche Heilmittel aus der guten alten Zeit.
  • Armer Knabe!
  • Armer Teufel!
  • Armer Wilson. Masch.-Manuskript. BlSta. Kart. 4, Nr. 68a. [3 Seiten].
  • Arm’s Wamperle.
  • Assank.
  • Ästetik der Poesie. Ein Beitrag zur praktischen Filosophie für Jos. Man. Sigele, Stud.Philos.
  • Atlas, der Gewölbeträger.
  • Auch ein Andenken.
  • Auch ein Beweis.
  • Auch ein Scherflein.
  • Auch ein Trost.
  • Auch ein Wunder.
  • Auch magere Leute können dicke Freundschaft pflegen.
  • Auf dem besten Wege.
  • Auf den Tod eines Kindes.
  • Auf die Gefallenen.
  • Auf ein Erinnerungsbild.
  • Auf eine Entschuldigungskarte.
  • Auf Freiersfüßen.
  • Auf heiligem Boden.
  • Auf und davon.
  • Auf Vorposten in der Waldmark. Humoresken aus dem Lehrerleben.
  • Aufg’sessen!
  • Auflösung der Katzenaufgabe.
  • Auflösung der Rätsel. In: Kurzgeschichten.
  • Auflösung der Rechnungsaufgabe. In: Aus der Mappe eines Volksfreundes.
  • Auflösung der Rechnungsaufgabe. In: Jungland.
  • Aufrufe zur achten Kriegsanleihe.
  • Augenblicksaufnahmen.
  • Aus dem Leben eines Schwerenöters.
  • Aus dem Reiche der Mitte.
  • Aus den Silben: bart, bee, dam.
  • Aus der Jugendzeit. Zum Andenken des seligen Dekans und Stadtpfarrers von Bludenz Franz Bickel.
  • Aus der Kinderzeit.
  • Aus der Religionsprüfung.
  • Aus Dienstrücksichten.
  • Aus meinem Leben.
  • Aus meinem Leben. Ein Brief des Volksschriftstellers Josef Wichner an den Redacteur der katholischen Warte.
  • Aus meinem Leben.
  • Aus meiner Rätselecke. 24 gereimte Rätsel.
  • Aus mir quillt alles Leben, wie es Gott gebot.
  • Aus sonnigen Tagen.
  • Außi möcht‘ i‘!
  • Bald bin ich g’rad und bald gebogen.
  • Bald bin ich schwer, bald bin ich leicht.
  • Baumriesen.
  • Behexte Butter.
  • Bei den Lumpen.
  • Bei der Überreichung v. Schulzes bezaub. Rose.
  • Beiträge zur Schulgeschichte der vorarlbergischen Stadt Bludenz.
  • Beiträge zur Theorie des Gesanges. Ein humoristischer Vortrag für Unterhaltungsabende von Gesang- und Musikvereinen geeignet.
  • Belohnte Liebe.
  • Bemerkungen zur Lektüre classischer Werke.
  • Ben Akiba hat recht.
  • Besprechung des Buches „Vor hundert Jahren. Deutschlands glorreicher Freiheitskriege gegen Napoleon 1813-15“ von Dr. L. Smolle.
  • Bestrafter Mutwille.
  • Bestrafter Undank.
  • Bianca.
  • Bierduell.
  • Bilder aus Vorarlberg.
  • Bilder und Bildung.
  • Billige Kriegseier.
  • Bilocattie. Eine unheimliche Geschichte aus einem schwarzen Hause, erzählt von einem ausgesprungenem Theologen.
  • Bitt. hinaus.
  • Bitte um eine milde Gabe fürs arme Bergkirchlein in Brand – Vorarlberg.
  • Bludazer Dütsch.
  • Bludenzer Deutsch.
  • Böhmische Schwalben.
  • Boxels letzter Lebenstag.
  • Brautfahrt.
  • Brav, Michel!
  • Briefaufschriften.
  • Brutus. Eine Schulgeschichte.
  • Bunte Bilder aus dem Leben des H.H. Pfarrers Andreas Kobold.
  • Butter in der Julisonne. Eisenbahngeschichten 4.
  • Chinesische Sprichwörter.
  • Chinesische Sprichwörter.
  • Convertere ad Deum tuum!
Cookie Consent mit Real Cookie Banner